Musik der Wiener Klassik in reinstem C-Dur erstrahlt am Sonntag, 23. August hoch über dem Rheintal. In der Wernerkapelle in Bacharach gibt die Villa Musica ab 19 Uhr ihr jährliches Sommerkonzert. Bei Regen wird es in die Peterskirche am Fuß der langen Treppe verlegt.

Roland Glassl © wildundleise.de

Als Beitrag zum Beethovenjahr spielt der Münchner Bratschenprofessor Roland Glassl mit jungen Streichervirtuosen der Villa Musica die Erste Sinfonie des Klassikers aus Bonn, von einem Zeitgenossen bearbeitet für Streichquintett. In dieser Fassung zeigt Beethovens Erste erstaunliche Ähnlichkeiten zum großen C-Dur-Quintett KV 515 von Mozart, in dem Roland Glassl an der ersten Viola seine Weltklasse zeigen kann. Der langjährige Bratschist des Mandelring-Quartetts und Professor in Frankfurt lehrt heute an der Münchner Musikhochschule und zählt zu den erfolgreichsten Streicher-Professoren der Welt. Seine Mitspieler in Bacharach sind allesamt vielfache Preisträger bei internationalen Wettbewerben.

Roland Glassl, Viola
Junge Streicher der Villa Musica
Mozart: Quintett C-Dur, KV 515
Beethoven: Sinfonie Nr. 1 C-Dur

Aufgrund der aktuellen Hygienebestimmungen ist die Kartenmenge auf 22 Eintrittskarten beschränkt!

Karten zum Preis von 18 € pro Person sind noch zu erhalten bei :
Rhein-Nahe-Touristik
Oberstraße 10
55422 Bacharach
Tel. 06743 919303

info@rhein-nahe-touristik.de