Skip to content
Hotels

Niederländerin Elly Janssen 50 Jahre Gast in Bacharach

In diesem Jahr ist die Eindhovenerin Elly Janssen seit nunmehr 50 Jahren eine regelmäßige Urlauberin in Bacharach. Nachdem sie im Jahr 1969 erstmals mit einer Gruppe von Freunden der Volkstanzgruppe Eindhoven an den Rhein gekommen ist, hat sie seit diesem Zeitpunkt die Weinstadt jährlich besucht.

v.l.n.r.: Danielle und Eric Schlüter (Camping Sonnenstrand), Christian Kuhn (Rhein-Nahe Touristik), Elly Janssen, Karl-Heinz Schleis (Stadtbürgermeister Bacharach)

Dieses besondere Jubiläum haben Stadtbürgermeister Karl-Heinz Schleis und der Geschäftsführer der Rhein-Nahe Touristik, Christian Kuhn zum Anlass genommen, um Frau Janssen im Rahmen einer Feierstunde mit den Campingplatzbetreibern Danielle und Eric Schlüter für die langjährige Verbundenheit zu danken und den Wappenteller der Stadt Bacharach mit einem Blumenpräsent zu übereichen.

Nachdem sie in den ersten drei Jahren in der Pension Winzerhaus gewohnt hat, ist die Familie ab dem Jahr 1972 auf den Bacharacher Campingplatz gewechselt. Für Frau Janssen ist Bacharach und der Rhein zu ihrer zweiten Heimat geworden. Gemeinsam mit ihrem Bruder und ihrer Mutter hat sie die Region mit ihren Sehenswürdigkeiten erkundet. „Ihr erster Weg in Bacharach, sagt die rüstige Niederländerin, war immer der Besuch auf Burg Stahleck.“ Der Blick auf die Bacharacher Altstadt und in das Rheintal sei einfach ‚geweldig‘. In den vergangen Jahren freute sie sich über die neue Gestaltung des Bacharacher Rheinufers und die schöne Sanierung der Altstadt. Seit mehreren Jahren wird sie von ihrem Bruder nach Bacharach gefahren und genießt dann mehrere Wochen ihren Aufenthalt mit befreundeten Campern am Rheinufer.

Stadtbürgermeister Karl-Heinz Schleis und Christian Kuhn wünschen Elly Janssen noch viele Jahre, in denen sie bei bester Gesundheit nach Bacharach kommen und Freude am Rhein haben kann.

 

Scroll To Top