Die Verbandsgemeinde Rhein-Nahe hat 2017 den Prozeß “Kommunales Entwicklungsmanagement” ins Leben gerufen. Ziel ist es, die Lebensqualität für die Menschen vor Ort zu erhöhen und die Verbandsgemeinde zukunftssicher aufzustellen. Nach zwei Jahren Laufzeit können die Projektgruppen einige realisierte Projekte vorweisen. Die Projektgruppenleiterinnen und -leiter präsentieren ihre Ergebnisse.

Roland Beek, Marion Berres, Marco Hecher, Malin Reckert, Lara Schmelzeisen, Klaus Kemmer, Ingrid Kachel, Ingeborg Rosemann-Kallweit, Ilse Geier, Gerhard Becker, Astrid Eller, Manuela Mades, Christian Kuhn

Im Bereich Tourismus konnte die Projektgruppe “Profilierungswettbewerb” unter Leitung von Christian Kuhn erfolgreich am rheinland-pfälzischen Landeswettbewerb „Tourismus mit Profil in Stadt und Land“ teilnehmen und für das Projekt “Sagenhafte Rheinromantik” in der Verbandsgemeinde Rhein-Nahe eine Projektförderung in Höhe von 135.000 € erhalten. Ebenso erhält das Projekt “Zukunfts- und Qualitätsoffensive” für die Gaststätten- und Beherbergungsbetriebe eine Leader-Förderung in Höhe von 42.000 €. Die Ergebnisse sind eine erfolgreiche Teamleistung ehrenamtlicher Projektgruppenmitgliedern mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Verbandsgemeinde Rhein-Nahe.