Die heutige Ortsgemeinde Breitscheid ist
untrennbar mit dem Werden und Geschehen
des "Viertälergebietes" verbunden, was
auch aus einer Urkunde aus dem Jahr 1250
zu entnehmen ist. Breitscheid ist die
flächenmäßig kleinste Ortsgemeinde der
Verbandsgemeinde, gleichzeitig die nördlichste
und höchstgelegenste Gemeinde im Landkreis
Mainz-Bingen. Der ländliche Wohn- und Er-
holungsort liegt eingebettet in Felder und
Wiesen windgeschützt in einer Mulde. Hier ist
die Welt noch heil geblieben, hier findet man
ein unberührtes Fleckchen Erde.

(ca. 170 Einwohner, 522 ha Fläche)